Scroll to Top

Im Rahmen des Berichtes «Nuclear Posture Review» (NPR) von 2002 erweiterte die Administration von US-Präsident Bush jr. die nuklearstrategische TRIADE, die seit Mitte der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts...

Unter dem Präsidium von Boris Jelzin hatten die russischen Streitkräfte in der Gesellschaft im Vergleich zur Sowjetzeit an Bedeutung verloren. Spätestens seit der Annektierung der Krim hat sich dies...

Die Abwehr des Islamischen Staates (IS) gegenüber der Eroberung der Grossstadt Mosul durch die USA und ihre schiitischen „Alliierten“ bietet einen interessanten Einblick in die Kriegführung beider...

Seit dem Abwurf der beiden Atombomben durch die USA auf die japanischen Städte Hiroshima am 6. August und Nagasaki am 9. August 1945 sind Nuklearwaffen zu einer Realität in unserer Welt geworden. Die...

Der italienische Prophet des Luftkrieges, Giulio Douhet, propagierte in seinem 1921 erschienen Buch ‚Il dominio dell’aria‘ Angriffe und Zerstörung der gegnerischen Führungs- und Wirtschaftszentren...

Gemäss dem Bericht Military Balance 2016 des Londoner International Institute for Strategic Studies verfügen die USA zum gegenwärtigen Zeitpunkt über eine Streitmacht von 1‘381‘250 Berufssoldaten....

Am letzten Montag hat der russische Präsident Wladimir Putin bei einer Besprechung mit dem Verteidigungsminister Sergey Shoigu und dem Aussenminister Sergey Lavrov verkündet, dass der Auftrag an das...

Bis zum Ende des Kalten Krieges 1990 dienten die strategischen Nuklearwaffen der gegenseitigen Abschreckung zwischen den damaligen Supermächten USA und Sowjetunion. Der Abschreckungsmechanismus beruhte...

Die USA sind in der Gegenwart damit konfrontiert, dass sie als Folge der Finanzkrise von 2008 und der gescheiterten Kriege im Irak und in Afghanistan ihre unbestrittene Stellung als Weltmacht verloren...

Ausgehend von den Erfahrungen im Krieg gegen Georgien von 2008 wurden von 2009 bis 2010 die russischen Streitkräfte reorganisiert und die Zahl der Militärbezirke entsprechend der geostrategischen Interessen...

Das letzte Exemplar der Langstreckenbomber B-52 Stratofortress wurde 1964 ausgeliefert. Die heutigen B-52 gleichen nur noch bedingt den früheren Typen. So ist die ursprüngliche Avionik mehrmals ersetzt...

Erschienen im PORTAS CAPITAL Newsletter, Dezember 2015 Im letzten Jahrzehnt wurde die Welt durch die Weltmacht USA dominiert. Dies ist heute nicht mehr der Fall. Als Folge der Überdehnung der amerikanischen...

Erschienen im PORTAS CAPITAL Newsletter November 2015: Stärken und Schwächen Russlands Die Tatsache, dass Russland mit 17‘075‘400 qkm flächenmässig der grösste Staat der Welt ist, dürfte der...

Am vergangenen Dienstag haben russische Langstreckenbomber Tu-95MS6/16 und Tu-160 gegen Raqqa, die Stadt des Islamischen Staats in Syrien, 34 Marschflugkörper abgefeuert. An diesem Tag sind durch Russland...

Gemäss dem Military Balance 2015 des Londoner Institute for Strategic Studies verfügen die USA zum gegenwärtigen Zeitpunkt über 137 Langstreckenbomber. Von diesen sind 54 B-52H Stratofortress, die...

Ursprünglich hatte das Pentagon Ende der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts die schweren Schwenkflügelbomber B-1A als Ersatz für die alten B-52-Bomber konzipiert.[1] 244 B-1A sollten ursprünglich...

Strategische Langstreckenbomber und nuklearbetriebene Flugzeugträger: Die derzeitige Strategie des US-Präsidenten ist klar – keinen Bodeneinsatz in Kampfgebieten. Doch das Konzept des sogenannten...

Erschienen im PORTAS CAPITAL Newsletter – September 2014 Geopolitische Bedeutung des westlichen Pazifik Aufgrund der wachsenden Volkswirtschaften der Anrainerstaaten dürfte zum gegenwärtigen Zeitpunkt...

Mittels der links-orientierten Doktrin responsibility to protect[1] beeinflusst die Sicherheitsberaterin Susan E. Rice die Obama-Administration die Muslimbruderschaft in den arabischen Staaten zur Macht...

Seit Washington DC in zunehmendem Masse und mit Erfolg Kampfdrohnen (UACVs, Unmanned Aerial Combat Vehicles) einsetzt gegen Führer der afghanischen und pakistanischen Taliban sowie der Al-Kaida, die sich...

×

Erhalten Sie die neusten Beiträge per E-Mail


  • Unkompliziert - Bloss Ihre E-Mail-Adresse angeben.
  • Kostenlos und keine Weitergabe Ihrer Daten.
  • Jederzeit abbestellbar. Mehr als 1000 Abbonenten.