Scroll to Top

Unter dem Präsidium von Boris Jelzin hatten die russischen Streitkräfte in der Gesellschaft im Vergleich zur Sowjetzeit an Bedeutung verloren. Spätestens seit der Annektierung der Krim hat sich dies...

Am 27. Februar 2014 drangen offiziell russische SPEZNAZ-Soldaten ohne Abzeichen auf die Krim-Halbinsel vor. Schrittweise übernahmen sie die militärische Kontrolle der gesamten Halbinsel. Mit dem 21....

Aufgrund der Erfahrungen im Krieg gegen Georgien beschloss die Regierung der Russischen Föderation 2008 eine Reform der russischen Streitkräfte. Diese Reform hat inoffiziell, in Anlehnung an das Reformprojekt...

Dieser Beitrag erschien im PortasCapital. Die Russische Föderation ist wegen der territorialen Ausdehnung der grösste Staat der Welt. Wie in der Vergangenheit beeinflusst Russland aufgrund der gemeinsamen...

Aufgrund der negativen Erfahrungen im Krieg gegen Georgien von 2008 wurde der frühere russische Verteidigungsminister Anatoly Serdyukov mit der Reform der Streitkräfte beauftragt.[1] Ausgehend von der...

Aufgrund der Fehlleistungen im Krieg gegen Georgien von 2008 beschloss das Führungsgremium Russlands unter dem damaligen Präsidenten Medwedew und dem damaligen Ministerpräsidenten Putin die Streitkräfte...

Ausgehend von den Erfahrungen im Krieg gegen Georgien von 2008 wurden von 2009 bis 2010 die russischen Streitkräfte reorganisiert und die Zahl der Militärbezirke entsprechend der geostrategischen Interessen...

Seit anfangs September 2015 wird der mit Minsk II abgeschlossene Waffenstillstand durch die ukrainischen Streitkräfte und die Milizen der Separatisten mehr oder weniger eingehalten. Nach wie vor dürften...

Erschienen im PORTAS CAPITAL Newsletter November 2015: Stärken und Schwächen Russlands Die Tatsache, dass Russland mit 17‘075‘400 qkm flächenmässig der grösste Staat der Welt ist, dürfte der...

Eine Analyse der von Russland und der USA im Mittleren Osten eingesetzten Kampfflugzeuge lässt erkennen, dass es sich dabei mehrheitlich um Waffensysteme handelt, deren ursprüngliche Versionen bereits...

Beinahe unbemerkt von der Weltöffentlichkeit und den westlichen Medien hat der russische Präsident Wladimir Putin im Mittleren Osten parallel zur Verlegung von Kampfflugzeugen und Panzern eine eigene...

Seit dem Beginn des zweiten Tschetschenienkrieges 1999 ist Wladimir Putin mit der Führung von Kriegen vertraut. Es folgten 2008 der Einmarsch nach Georgien und die Führung des Hybriden Krieges in der...

In seinem Werk „The Grand Chessboard“ bezeichnet der Geopolitiker Zbigniew Brzezinski die südliche Flanke des Schachbretts Eurasien als „The Eurasian Balkans“.[1] Dieser Balkan reicht gemäss...

Erschienen im PORTAS CAPITAL Newsletter – Februar 2015 Geopolitische Bedeutung Die Ukraine, die Ende 1991 von der UdSSR unabhängig wurde und ein Einheitsstaat mit einem semipräsidentiellen Regierungssystem...

Aufgrund der Erfahrungen im Krieg gegen Georgien werden die russischen Streitkräfte seit 2008 neu organisiert und mit modernen Waffen ausgerüstet.[1] Dazu gehören insbesondere die Fliegerkräfte, deren...

Entsprechend der im Weissen Haus herrschenden politischen Ausrichtung nach Republikanern oder Demokraten fordern in regelmässiger Folge rechte Neokonservative oder Linksliberale in den jeweiligen Administrationen...

Erschienen im PORTAS CAPITAL Newsletter – Dezember 2014 Historischer Rückblick 1400 v. Chr. wanderten indoeuropäische Völker in das Gebiet des heutigen Iran ein. 728 v.Chr. gründeten die medischen...

Das Jahr 2014 ist durch die Annexion der Krim und die Hybride Kriegführung in der östlichen Ukraine, befohlen durch den russischen Präsidenten Wladimir Putin, geprägt worden. Als Reaktion darauf haben...

Erfahrungen aus dem Krieg gegen Georgien von 2008 Die Führung Russlands hat gemäss einem Bericht der Autoren Barabanov, Makienko und Pukhov[1] im Krieg gegen Georgien von 2008 schwerwiegende Mängel...

In den westlichen Medien werden die Kommandeure des Islamischen Staates (IS) selten namentlich erwähnt, dabei haben diese zum bisherigen militärischen und politischen Erfolg des Islamischen Staates beigetragen....

In der Vergangenheit marschierte die sowjetische Armee in Bruderländer ein, die sich politisch von Moskau emanzipieren und absetzen wollten. Nach dem Einmarsch wurde die jeweilige Regierung des Bruderlandes...

Nach dem Ende des Kalten Krieges nahm im Westen das Interesse an den russischen Streitkräften ab. Den Stand ihrer Ausrüstung und Bewaffnung beurteilte man als veraltet und irrelevant für das militärische...

An seiner Medienkonferenz vom 19. Dezember 2013 hat Präsident Putin offenbar eine bereits erfolgte Stationierung von mobilen Kurzstreckenlenkwaffensystemen Iskander-M in der russischen Enklave Kaliningrad...

Der erste Zar, der für Russland den Status einer Seemacht anstrebte, war Peter der Grosse (1672-1725). Nachdem er den Aufstand der Moskauer Streltsi-Milizen (1682-1684) niedergeschlagen und sich als Alleinherrscher...

Am 10. Oktober 1998 wurde in der damaligen Bundesrepublik Jugoslawien die Organisation OTPOR (der Widerstand) gegründet.[1] Viele ihrer Mitglieder waren Studierende und Angehörige der Nomenklatur der...

×

Erhalten Sie die neusten Beiträge per E-Mail


  • Unkompliziert - Bloss Ihre E-Mail-Adresse angeben.
  • Kostenlos und keine Weitergabe Ihrer Daten.
  • Jederzeit abbestellbar. Mehr als 1000 Abbonenten.